11 Balls on an Elastic Band

Aufgabenstellung

Connect two metal balls with an elastic band, then twist the elastic band and put the balls on a table. The balls will begin to spin in one direction, then in the other. Explain this phenomenon and investigate how the behaviour of such a “pendulum” depends on the relevant parameters.

Video

Leitfragen

  • Kugeln mit zentriertem Gewinde erlauben eine einfache Variation des Gummibands zwischen diesen. Solche Kugeln sind bei den gängigen Online-Versandhändlern recht günstig in verschiedenen Größen und Materialien erhältlich (Beispiel).
  • Um welche gemeinsame Achse rotieren die beiden Kugeln? Wie schnell drehen sie sich?
  • Untersuche experimentell, ob die Kugeln zu jeder Zeit rollen oder auch rutschen.
  • Wie kann die Bewegung beider Kugeln theoretisch erklärt und berechnet werden?
  • Wie hängt die Gesamtenergie des Systems von der Zeit ab? Wo treten Energieverluste auf?
  • Variiere verschiedene Parameter des Systems (Kugeldurchmesser und -material, Gummiband, Anfangsauslenkung etc.) und erkläre, wie diese sich auf das Experiment auswirken.

Titelbild

untitled by Rupert Kittinger-Sereinig, licensed under Pixabay License

Das GYPT ist eine Initiative von

Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V.

Universität Ulm

Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung