Infos für Eltern

Liebe Eltern,

Wir freuen uns, dass Ihr Kind Interesse an einer Teilnahme am German Young Physicists’ Tournament (GYPT) hat. Diese Seite soll Ihnen Informationen darüber liefern, wie der Wettbewerb aufgebaut ist, wie Ihr Kind teilnehmen kann und welche Unterstützungsmöglichkeiten angeboten werden. Weitere Informationen erhalten Sie auch, wenn Sie uns einfach direkt kontaktieren.

Was ist das GYPT?

Das German Young Physicisits’ Tournament ist ein deutschlandweiter Physik-Wettbewerb für Schüler, der sich an seinem internationalen Vorbild, dem International Young Physicists’ Tournament (IYPT), orientiert. Der Wettbewerb richtet sich an Schüler weiterführender Schulen, die im Laufe eines Schuljahres im Team mit anderen jeweils eines der 17 vorgegebenen Physik-Probleme lösen müssen. Beim Wettbewerb im Frühjahr verteidigen die Schüler ihre Lösungen in einer wissenschaftlichen Diskussion in englischer Sprache gegen andere Teams beziehungsweise versuchen, Schwachstellen in anderen Vorträgen zu finden.

6. GYPT Bundeswettbewerb 2019
Freitag, 8. bis Sonntag, 10. März 2019
am Physikzentrum Bad Honnef

Wie kann mein Kind teilnehmen?

Wir haben ein Netzwerk aus GYPT-Zentren in ganz Deutschland aufgebaut, deren Aufgabe es ist, lokal die Schüler bei der Teilnahme zu unterstützen. Von erfahrenen Lehrern und ehemaligen Teilnehmern werden Vorbereitungsseminare und Projekthilfen angeboten. Dort findet man auch sicherlich Teamkollegen für einzelne Teilnehmer. Welches das zu Ihnen nächste GYPT-Zentrum ist, finden Sie hier. Natürlich ist es aber auch möglich, ohne Bindung an ein GYPT-Zentrum teilzunehmen, dann kontaktieren Sie bitte die Wettbewerbsleitung direkt.

Was bedeutet die Teilnahme am GYPT?

Zuerst einmal eine großartige Gelegenheit, seine Begeisterung für die Physik und andere Naturwissenschaften zu leben! Zusätzlich zum Spaß vermittelt die besondere Struktur des GYPT Schlüsselqualifikationen für die Zukunft: Teamfähigkeit, Kommunikationsstrategien, Kulturoffenheit, Englischkenntnisse und Arbeitsmoral. Natürlich erhalten alle Teilnehmer tolle Preise und Teilnehmerurkunden. Zusätzlich durchläuft ihr Kind mit der Teilnahme am GYPT die Auswahl für das deutsche IYPT-Nationalteam und könnte als einer der fünf besten Schüler Deutschlands am Physik-Weltcup 2019 in Polen teilnehmen.

Wer organisiert das GYPT?

Das GYPT wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) organisiert und durchgeführt. Die pädagogische Betreuung übernehmen die Universität Ulm und das Schülerforschungszentrum Südwürttemberg (SFZ). Das SFZ hat jahrelange Erfahrung in der Betreuung von Schülern bei nationalen und internationalen Wettbewerben und bietet eine willkommene Atmosphäre für Schüler. Natürlich übernehmen die Projektträger die Anreisekosten, Unterbringung und Verpflegung während des Wettbewerbs.

Wie geht es weiter?

Wir empfehlen, dass Sie Kontakt mit einem GYPT-Zentrum oder der Wettbewerbsleitung aufnehmen. Auf unserer Schüler-Infoseite findet Ihr Kind Tipps und Tricks, wie man ein neues Projekt angeht und was beim GYPT erwartet wird. Bis zum 2. Dezember kann sich Ihr Kind dann online zum Regionalwettbewerb anmelden. Wir hoffen, alle Ihre Fragen geklärt zu haben, und freuen uns, wenn Ihr Kind beim diesjährigen GYPT mitmachen wird. Wir sind uns sicher, dass es eine großartige und hilfreiche Erfahrung für Ihr Kind wird!

Mit herzlichen Grüßen GYPT Wettbewerbsleitung