Hier anmelden für das Wettbewerbsjahr 2021/22

GYPT - German Young Physicists’ Tournament

Du möchtest zusammen mit Freunden physikalische Phänomene erforschen und darüber mit anderen Teams diskutieren? Dann nimm teil am GYPT – der deutschlandweiten Physikmeisterschaft. Jede/r Teilnehmer/in

  • erforscht eines von 17 physikalischen Phänomenen, für die selbst in der Fachliteratur bisher keine Lösung bekannt ist,
  • fasst die Ergebnisse der Forschung in einem 12-minütigen, englischen Vortrag zusammen und
  • diskutiert mit Teams von anderen Schulen über die eigene und deren Lösung der Aufgabe.

Die Regionalwettbewerbe sowie der Online-Wettbewerb finden im Januar 2022 statt, der Bundeswettbewerb im März 2022. Die Anmeldung erfolgt ab 19. September 2021 über das Wettbewerbsportal.

19. September 2021 Start der Wettbewerbsrunde
bis 1. Dezember 2021 Anmeldung der Teilnehmer/innen
Januar 2022 Regionalwettbewerbe und Online-Wettbewerb
4. bis 6. März 2022 9. Bundeswettbewerb
Einblicke in das Bundesfinale
Der Bundeswettbewerb des German Young Physicists‘ Tournament findet jährlich Anfang März im Physikzentrum Bad Honnef statt. Dabei kämpfen über 80 Schülerinnen und Schüler um die Plätze 1 bis 3 sowie um den Einzug in die Nationalmannschaft.

Experimentieren, Präsentieren, Diskutieren

Siegerprojekt des 7. Bundeswettbewerbs
1. März 2020 | Physikzentrum Bad Honnef

Finalvortrag von Thomas Kornalik (Team „Blueshift“) über die Untersuchung und Modellierung der Bewegung eines Magnetrührers in viskosen Flüssigkeiten.

Originaltext der Aufgabe:

Under certain circumstances, the “flea” of a magnetic stirrer can rise up and levitate stably in a viscous fluid during stirring. Investigate the origins of the dynamic stabilization of the “flea” and how it depends on the relevant parameters.

Diskussion (ab 16:00):

Emma Ingendorf

Mitmachen

Schnelleinstieg für Schüler/innen
Aufgaben 21/22
Online Unterstützung
Bundeswettbewerb 2022
Online-Wettbewerb
Diskussion
Standorte

Neuigkeiten

19. Juli 2021
Deutschland ist Vize-Weltmeister in Physik!

Das deutsche Nationalteam holte beim ersten virtuellen Physik-Weltcup OYPT mit dem zweiten Platz eine Silbermedaille. Den Turniersieg errang das Team aus Singapur.

Ungeschlagen qualifizierte sich das deutsche Team, bestehend aus Tarek Becic (16), Frankenwald-Gymnasium in Kronach, Adam Muderris (17), Hans-Thoma-Gymnasium in Lörrach, Michael Ott (17), Augustinus-Gymnasium in Weiden in der …

Weiterlesen

12. Mai 2021
Neue Wettbewerbsrunde im Schuljahr 2021/2022

Physikalische Phänomene wissenschaftlich untersuchen – immer weiter in die Materie eintauchen – immer genauer beschreiben und berechnen – und die Ergebnisse dann präsentieren, verteidigen und diskutieren. Das können bereits Schülerinnen und Schüler – und zwar mit erstaunlichem Erfolg und obendrein jeder Menge Spaß.

Hoffnung auf Präsenzveranstaltungen im Januar 2022

Die deutsche Physik-Meisterschaft, das German …

Weiterlesen

13. April 2021
GYPT-Team beim österreichischen Physikwettbewerb

Am vergangenen Wochenende fand das AYPT als digitaler Wettbewerb statt – als Vertreter für das GYPT-Team nahmen Linda Thumfart (17) vom Augustinus-Gymnasium in Weiden in der Oberpfalz sowie Dario Elia Brümmer (18) und Marcel Paulus (18), beide vom Schiller-Gymnasium in Hameln, teil. In drei Runden traten die Teams aus unterschiedlichen Ländern …

Weiterlesen

Das GYPT ist eine Initiative von

Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V.

Universität Ulm

Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung

Empfohlen von der

Kultusministerkonferenz