Bayreuth

In einem ehemaligen Praktikumsraum im NW II der Universität Bayreuth haben Schüler ab der 8. Klasse die Möglichkeit, an GYPT-Projekten zu arbeiten. Sie werden dabei von den ehemaligen Teilnehmern Berin Bećić, Sebastian Friedl und Frederik Gareis betreut. Bei speziellen Problemen kann auf die Unterstützung von Experten der Universität zurückgegriffen werden.

Mit Hilfe des Schülerforschungszentrums Oberfranken haben wir uns eine Grundausstattung zugelegt und planen, diese noch zu erweitern. Zudem können wir oftmals auch Gerätschaften der Universität Bayreuth nutzen.

Die Teilnehmer treffen sich meistens Freitags oder Samstags. Andere Termine sind nach Vereinbarung jederzeit möglich.

Bayreuth

Naturwissenschaften II, Universität Bayreuth, Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth

Kontakt

Sebastian Friedl

Öffnungszeiten

Freitag/Samstag, nach Absprache

Das GYPT ist eine Initiative von

Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V.

Universität Ulm

Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung